fbpx
15. Dezember 2018

Was muss man bei Schiffsreisen beachten

schiffsreise

Wenn Sie eine Reise buche möchten Sie diese doch bestimmt sorglos und sicher genießen.

Deshalb stellt sich die Frage: Was muss man bei Schiffsreisen beachten.

Damit dieses auch Wirklichkeit wir haben wir für Sie die wichtigsten Tipps für eine optimale Versicherung zusammengestellt.

Auslandskrankenversicherung:

Eine Auslandskrankenversicherung ist ein „Muss“ bei reisen in das Ausland. Sie übernimmt die notwendigen Behandlungen und Krankentransporte.
Sie könne diese einzeln abschließen oder aber auch im Paket buchen.

Reiserücktritt und Reiseabbruch.

Gerade bei teuren und im Voraus gebuchten Schiffseisen, ist es ehr sinnvoll diese Versicherung abzuschließen.

Sie erstattet die Kosten für die Reise wenn:

Sie vor dem Antritt der Schiffsreise erkranken
Ein Vorfall eintritt, der versichert ist, und Sie die Reise nicht antreten können
Eine Reiseabbruch notwendig wird, weil sie sich zum Beispiel verletzt haben

Hinweis: Achten sie darauf, dass möglichst alle Leistungen ihrer Reise davon betroffen sind. Also auch Landausflüge und sonstige Wasseraktivitäten, z. Bsp. Tauchgänge, separate Törns und ähnliches.

Unfallversicherung – die Universalversicherung, nicht nur für Reisen

Ein Unfall ist immer schnell passiert. Gerade im Ausland müssen Sie damit rechnen, dass die Standards, besonders bei der Infrastruktur, nicht so hoch sind, wie in Deutschland. Achten Sie hier insbesondere auf die Deckungssummen. Sie solltenh nicht zu niedrig sein.
Hier ist es häufig besser eine Familienpolice abzuschließen.

Haftpflichtversicherung, ebenfalls ein „Muss“

Wet heutzutage keine Haftpflichtversicherung hat, handelt unseres Erachtens grob fahrlässig. Ein Haftpflichtschaden kann ohne weiteres zum verlust Ihres gesamten Vermögens führen. Unterschätzen sie dieses nicht.
Auch hier ist es wichtig, dass Sie die Deckungssummen beachten. Es hat sich herausgestellt, dass es ebenfalls bereits günstige Tarife für Familien gibt, die eine hohe Deckungssumme beinhalten.

Dieses sind die Versicherungen gewesen, die wir unbedingt empfehlen, bevor Sie auf eine Schiffsreise gehen.

Die nun folgenden Versicherungen müssen nicht unbedingt sein. Dies liegt ganz allein bei Ihrem Schutzbedürfniss.

Verspätungsschutz

Diese Versicherung kann sinnvoll sein, wenn sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen und Sie ihr schiff verpassen. Die Anreise muss sich allerdings um mindestens 2 Stunden verzögert haben.
Für die Anreise mit dem Auto gelten diese Versicherungen in der Regel nicht.

Reisegepäckversicherung

Häufig gebucht und häufig nicht genutzt. Diese Versicherungen haben sehr viele Einschränkungen, insbesondere für Wertsachen.
Hier müssen Sie genau prüfen, ob das was Sie versichern wollen, auch wirklich versichert ist. Vieles deckt auch die Hausratversicherung ab.

Versicherungen gegen Seekrankeit – Brauchen Sie das wirklich?

Unseres Erachtens eine Versicherung, die niemand braucht oder?

Unser wichtigster Hinweis:

Vergleichen sie die Policen und Versicherungsleistungen. Stellen Sie für sich fest, was Sie wirklich brauchen

 

Nun aber zu den wirklich guten Hinweisen (weil Sie geschützt sind), was Sie auf einer Schiffsreise beachten sollten:

Was muss ich bei Schiffsreisen beachten ===> Hier mehr

h_lippner